Allgemeine Beiträge.

More than  7000 new friends are waiting for you.

June 16.-19. 2016 at lake Wörthersee. More than just a Tournament.

[button style=“btn-default btn-lg“ type=“link“ target=“true“ title=“Einladung/Invitation“ link=“http://orientierungslauf.hsv-villach.at/wp-content/uploads/2015/09/Invitation-June16.pdf“ linkrel=““]

UWGfinish

Mehr als 20 Villacher Vereine präsentierten ihre Sportart beim Trendsporttag am Villacher Wasenboden. Darunter auch der HSV Villach mit „Orientierungslaufen für Jung und Alt“.  Zahlreiche Kinder und auch Erwachsene  probierten die Übungsstrecken aus und informierten  sich über die Ausübungsmöglichkeiten  und „Vereinslandschaft“ unserer Sportart in Kärnten.

20150919_145128 20150919_114919

Viel Freude hatten die jungen Postenjäger mit Ol beim Kinderfest in Steuerberg. Bruno Scherr initierte den Schnupper OL und wir konnten somit ein neues OL Gebiet für unsere Sportart erschließen.Die neue Schul- und Trainingskarte wird im Herbst  für die VS Steuerberg verwendet. Wir freuen uns auf weitere Aktivitäten mit Bruno und unseren OL Freunden aus Steuerberg.     Ergebnisse               Zur Bildergalerie

Hol dir deine persönliche Trainingsmappe mit einer Auswahl von 7 OL Karten für dein Training oder deine persönliche Kartensammlung. Die Auflage wird jährlich aktualisiert.

Bestellung:  bernhardlieber@a1.net

Kosten € 10,- je Mappe (zuzüglich Portokosten bei Postversand)

Übersicht:

OlTrainingIIopen             DSC00561

Thank you for that nice sport experience……

Go to the Runners information, enties,  startlist and results

Nach drei Wettkampftagen können Bernhard Lieber und sein Team des HSV Villach ein mehr als positives Resümee ziehen: Der Orientierungslauf hat sich neben vielen Ballsportarten allen im positiven Sinne präsentiert. KOLV Präsident Günter Prommer betreute mehrere Tage lang einen Info Stand, wo man eine WISBI Strecke rund um das Wörtherseestadion ablaufen konnte. Mehr als 400 Jugendliche aus 30 unterschiedlichen Nationen schnupperten Orientierungslauf – und darauf kann man wirklich stolz sein. Manche Teams sandten Topläufer wie Spanien, Rumänien und Russland; dieses unter der Führung von IOF Vorstandsmitglied Alexey Kuzmin. Mit dabei auch die Familie Markham von den Octavian Droobers (GBR) und Schüler der Edron Academy (MEX). Hervorzuheben ist auch der tolle Einsatz vom jungen Schulteam der LFS Ehrentalerberg.

Highlight war die Sprintstaffel als Abschlussbewerb im Europapark mit einem Abstecher nach Minimundus – eine kleine Weltreise im Kleinen – vorbei an der blauen Mosche von Istanbul, am Eiffelturm mit Postenstandort Opernhaus Sydney. Österreich holte mit den jungen hoffnungsvollen Villacher- und Klagenfurterinnen Angermann, Tobias Zollner, Johanna Thomann und Jakob Steinwender die Bronzemedaille.6 Nationen: Mexiko, Rumänien, Russland, Österreich, Rumänien, Spanien mit 70 Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren einmal ein hoffnungsvoller Beginn.

.

Olympisches Feeling mit spannenden Wettkämpfen und Partystimmung am Abend stehen im Vordergrund für die Premiere unserer Sportart bei den United World Games 2015. Programm:

Do. 18. Juni : Ankunft, Training  bis 16.00 Uhr , danach Oktoberfest in der Playerstown

Fr. 19. Juni : Training bis 13.00 Uhr , 1. Turnier Bewerb ab 13.00 Uhr,  ab 19.30 Uhr Eröffnungsfeier

Sa. 20. Juni : 2. Turnier Bewerb ab 13.00 Uhr, ab 19.30 Uhr Runners and Players Party in der Playerstown

 So. 21. Juni : ab 10.00 Uhr Sprintstaffel Mixed, Siegerehrung ab 13.30 Uhr, Abschiedsparty am Wörthersee

Die OL Karten sind alle aktualisiert und teilweise neu aufgenommen worden. Als Highlight gibt es am Sonntag bei der Sprintstaffel eine Laufpassage durch MINIMUNDUS, die kleine Welt am Wöthersee.

Alle Informationen zur Anmeldung, Kategorien und Laufgebiete sind online verfügbar:

http://www.unitedworldgames.com/de/   Achtung: Meldeschluss ist der 1.Mai.

Anmeldungen bitte direkt bei: office@unitedworldgames.com.

Wir freuen uns auf schöne Wettkämpfe und tolle Sporterlebnisse mit Euch..

Sieg für Kärnten beim 28. Ländervergleichskampf mit der Steiermark

Nach einem packenden Kampf gelingt Kärnten ein Historischer Sieg beim Ländervergleichskampf mit unseren OL Freunden aus der Steiermark. Herzliche Gratulation an alle Kärntner Meister und Teilnehmer/innen die sich im fordernden Laufgebiet um den „Martinihof„durchgesetzt, und zum Erfolg beigetragen haben. Gut in Szene gestezt hat sich wiederum unser OL Team mit gleich zwei Meistertitel für Hildegard und Bruno Scherr und einem tollen Organisationsteam mit Stefan, Markus, Barbara, Reini und Benji. Herzlichen Dank an alle Kärntner und Steirischen Vereine die für ein gutes Starterfeld und klasse Stimmung gesorgt haben. Wir freuen uns schon auf den 29. Ländervergleichskampf in der Steiermark.

Einladung Laufinfo 7.KOLV.07.06.2015.ergebnis   7.KOLV.07.06.2015.zwischenzeiten

 

Mit neuen OL Karten und einem dreiteiligen Fortbildungskurs für Lehrer an der Pädagogischen Hochschule Klagenfurt  setzen wir  unsere Initiative für den Kärntner OL Nachwuchs fort. Neben „NORDA“ -Übungen am Schulhof und Halle sind Foto OL Karten neu im Programm des Kärntner OL Verbandes. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass auch Teilnehmer aus abgelegenen OL Gebieten von Spittal bis nach St.Andrä i. L.  Die Übungsserien wurde von allen Teilnehmern sehr engagiert durchgeführt und ausprobiert. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer für die Mitarbeit und vor allem Danke für die Unterstützung an die Leiterin Astrid Kolmanics, und das Team mit Barbara Winkler, Markus Thoman, Stefan Hochschwarzer und Bruno Scherr.

Am Samstag, den 18. 04. veranstalten wir den  3. Cuplauf zum Kärntner OL Cup 2015 in Villach auf der Kreuztratte. Treffpunkt am 18.04. ist um 13.00 Uhr beim „Bärenwirt“an der Kreuztrattenstraße in Villach. Nicht nur Profis können „Natur pur“ im neuen Laufgebiet  genießen, auch für Neulinge und Familien werden geeignete Bahnen und Schnupperstrecken angeboten. Wir freuen uns über Euren Besuch und wünschen Euch viel Spass und Erfolg bei der Postensuche.

Einladung/Ausschreibung     Bahnlängen   Läuferinformation  Ergebnisse Zwischenzeiten

Austragungsort war das kleine Dorf Doberdo del Lago in der Nähe von Görz in Italien. Bei perfektem Frühlingswetter und strahlendem Sonnenschein startete der  HSV Villach mit Martina, Stefan und Bernhard in den KOLV Cup 2015. Das Laufgebiet selbst war mit kleinen Wegen, einigen Steinmauern und offenen Flächen durchzogen. Die dunkelgrünen Zonen musste man bei diesem Lauf besonders meiden da dort stachelige Sträucher lauerten. Alles im allem ein schöner Saisonauftakt für die Kärntner Teilnehmer. Alle Ergebnisse

Martina und Stefan nutzten die Möglichkeit für einen Trainingswettkampf bereits am Samstag im Rahmen der „Slovenska Treking Liga“  auf einer 1:25000 Karte. Das Highlight war ein Posten in einen aufgelassenen Kriegsstollen, diesen mussten wir mit einer Stirnlampe durchlaufen. Martina belegte  in der 10km Klasse den ausgezeichneten 3.Rang und Stefan  in der 20km Klasse den 7. Platz  Herzliche Gratulation zu den Erfolgen und  Danke an Bruno der am  Freitag noch ein spezielles Training mit der „Ö“ Karte 1:25.000 durchführte. Eine empfehlenswerte Veranstaltung: http://www.treking.si/si/Eine Shoppingtour in Udine und Görz am Rückweg rundete das schöne „Drei Regionen“ Wochenende ab und wir freuen uns auch die kommenden Bewerbe im heimischen Gelände.

DCIM105GOPRO