Allgemeine Beiträge.

Am Samstag, den 18. 04. veranstalten wir den  3. Cuplauf zum Kärntner OL Cup 2015 in Villach auf der Kreuztratte. Treffpunkt am 18.04. ist um 13.00 Uhr beim „Bärenwirt“an der Kreuztrattenstraße in Villach. Nicht nur Profis können „Natur pur“ im neuen Laufgebiet  genießen, auch für Neulinge und Familien werden geeignete Bahnen und Schnupperstrecken angeboten. Wir freuen uns über Euren Besuch und wünschen Euch viel Spass und Erfolg bei der Postensuche.

Einladung/Ausschreibung     Bahnlängen   Läuferinformation  Ergebnisse Zwischenzeiten

Austragungsort war das kleine Dorf Doberdo del Lago in der Nähe von Görz in Italien. Bei perfektem Frühlingswetter und strahlendem Sonnenschein startete der  HSV Villach mit Martina, Stefan und Bernhard in den KOLV Cup 2015. Das Laufgebiet selbst war mit kleinen Wegen, einigen Steinmauern und offenen Flächen durchzogen. Die dunkelgrünen Zonen musste man bei diesem Lauf besonders meiden da dort stachelige Sträucher lauerten. Alles im allem ein schöner Saisonauftakt für die Kärntner Teilnehmer. Alle Ergebnisse

Martina und Stefan nutzten die Möglichkeit für einen Trainingswettkampf bereits am Samstag im Rahmen der „Slovenska Treking Liga“  auf einer 1:25000 Karte. Das Highlight war ein Posten in einen aufgelassenen Kriegsstollen, diesen mussten wir mit einer Stirnlampe durchlaufen. Martina belegte  in der 10km Klasse den ausgezeichneten 3.Rang und Stefan  in der 20km Klasse den 7. Platz  Herzliche Gratulation zu den Erfolgen und  Danke an Bruno der am  Freitag noch ein spezielles Training mit der „Ö“ Karte 1:25.000 durchführte. Eine empfehlenswerte Veranstaltung: http://www.treking.si/si/Eine Shoppingtour in Udine und Görz am Rückweg rundete das schöne „Drei Regionen“ Wochenende ab und wir freuen uns auch die kommenden Bewerbe im heimischen Gelände.

DCIM105GOPRO

 

mit dem ersten Training rund um den Egger Teich startet der Kärntner Regionalkader in die OL Saison 2015. Martin und Uschi führen dabei die ersten Infomationsgespräche. Die Zusatzaufgabe kurz vor dem Ziel mit dem Lasergewehr sorgte für Abwechslung und auch die Anfänger und Einsteiger kamen auch ihre Rechnung. Die Trainingseinheiten die wir für den Regionalkader durchführen, stehen  auch anderen Vereinen als Trainingsmöglichkeit zur Verfügung. Alle Trainingstermine findet ihr im Terminkalender oder auf der Infoseite des KOLV.

DSC00117

„NORDA“ Karte und Kompass wählten die 30 Grundwehrdiener des Pionierbattaillon 1 in Villach als „Modulausbildung“ für ihren Grundwehrdienst. Mit viel Engagement absolvierten alle Teilnehmer das umfangreiche OL Sportangebot des HSV Villach. Bericht von Philipp Warnung

Ergebnis20151.Lauf    ModulRohr2015duathlonergebnis   ErgebnisMannschaftslauf OL Modul PiB1  Splitzeiten Mannsch. OLPiB1

Ein Bericht von Philipp Warnung

DSC00108

 

 

Erfahrungen sammeln war die Devise für das OL Team des HSV Villach beim diesjährigen Mehrtagebewerb in Lipica. Im  internationalen stark besetzten Starterfeld holte sich Barbara nach zwei Bewerben den sehr guten 5. Rang in der W45. Insgesamt wurden die Erartungen unserer  Teilnehmer erfüllt und die Orientierungsaufgaben im slowenischen Karst rund um Lipica ausreichend genutzt. Weiter geht es mit Training und dem 1. KOL Cup in Doberdo /ITA.

Ergebnisse

für die Ski Orienteering Gruppe des HSV Villach auf der Turracher Höhe. Barbara holte sich am Samstag beim 4. AC auf der Sprintdistanz den Klassensieg in der D 45 und  Willy platzierte sich am 3. Rang bei den Routiniers in der H 55. Während sich Stefan in der H Elite  und Markus in der H 45 im guten international besetzten  Mittelfeld platzieren konnten  sammelte Gerald  und unsere Nachwuchsläufer/innen  gute nationale Ski O Erfahrungen. Barbara und Markus holten sich  bei der Mixed-Sprintstaffel am selben (Nachmit)tag den Sieg in der Seniorenklasse. Am Sonntag errang Barbara die Silbermedaille in der Langdistanz und Willy sicherte sich Platz fünf. Sehr erfreulich ist auch die starke Beteiligung unserer Mitglieder beim Ski Orienteering. Herzliche Gratulation an  alle Teilnehmer/innen zu den gezeigten Leistungen.

Alle Ergebisse beim ÖFOL

Erfolgreiche Premiere in der Villacher Alpenarena.

Sonntag, 22.02. Schnelle Bahnen sorgten für einen spannenden Rennverlauf beim Staffelbewerb. Wir gratulieren den Gewinnern und freuen uns auf künftige SKI O Aktivitäten. Der Route Gadget ist für beide Bewerbe verfügbar. Besonders herzlichen Dank an das umsichtige Organisationsteam des HSV Villach. Samstag, 21. 02. Nach vier Jahren Abwesenheit startet der HSV Villach wieder einen Ski Orienteering Bewerb. Konzentration und eine gute Einteilung der Anlaufreihenfolge waren heute das Kriterium. Wir freuen uns über die zufriedenen Gesichter im Ziel. Die Karten für die Staffel sind vorbereitet. Freitag, 20.02.Sonnenschein soweit das Auge reicht. Die Posten werden ins Gelände verbracht und die letzten Feinarbeiten in der Spur. Wir freuen uns auf ein spannendes OL Wochenende mit Euch. Donnerstag,19.02. Gerätetransport in die Alpenarena,Prachtwetter, Streckenkontrolle am Nachmittag, weiterhin gute Bedingungen für die Bewerbe am Wochenende. Die Startzeiten und geänderten Bahndaten sind verfügbar.Mittwoch, 18.02. Streckenkontrolle am Nachmittag: soweit alles ok. Hab die Anzahl der Posten reduziert und die Bahnzuordnungen verändert. Die Bahnen/Anzahl der Posten für die D 55, H55 und H 65 werden nach Rücksprache mit Erich (TD) verändert. Die Meldungsübersicht ist vereinsweise verfügbar.Dienstag, 17.02.  Die Situation ist unverändert, das Loipennetz ist gut belaufbar. Nebel und Frost in der Nacht und am Vormittag. Dann kommt die Sonne….. Die Basisplanung ist abgeschlossen. Die Karten werden morgen bei Hans Eisl bestellt. Montag, 16.02.Aufgrund von Verschiebungen beim Kombinations Bewerb im Schispringen und Langlaufbewerben wird am  am 21. und 22. 02. der Start vorverlegt: Erster Start am Samstag 21.02. um 15.00 Uhr,erster Start am Sonntag, 22. 10.02  um 10.00 Uhr.Die Loipenbedingungen waren heute ausgezeichnet. Aufgrund der Wettervorhersage haben wir auch eine Ausweichvariante vorbereitet und alle Bahnen in den „Schatten“ gelegt. Daher sind auch Änderungen bei den Streckenlängen möglich.

Die Villacher Alpenarena ist das Wettkampfzentrum für die Ski Orientierungslauf bewerbe am 21. und 22. Feber 2015. Die Wettkämpfe eignen sich gut zur Vorbereitung auf die kommende Ski O Tour und speziell Jugendliche und Neu Einsteiger haben eine gute Gelegenheit, diese außergewöhnliche Sportart kennen zu lernen.  Anmeldungen sind über Anne  und  Email möglich.  Zusätzlich bieten wir ein offenes Ski O Training am Fr. 13.02. ab 12.00 Uhr im Langlaufzentrum St. Jakob im Rosen Tal  gegen vorherige Anmeldung und  eine Kartengebühr von € 2,- an.

Wir freuen uns auf ein spannendes Ski O Wochenende mit Euch

Ergebnisse 3.AC free Order    Ergebnisse OEMS Staffel    ZwischenzeitenOEMS Staffel

 

Mit großem Einsatz haben nicht nur  Anfänger, sondern auch Fortgeschrittene und Profis die Trainingsstrecken in Angriff genommen. Mit vier Trainingsschlaufen und einem „free order“ Trainingslauf war für alle Leistungsstufen eine passende Übung dabei. Das Langlaufzentrum St. Jakob war ja das Zielgelände von unserem ersten ÖSTM Mitteldistanz 2007 und bietet eine Ideale Möglichkeiten für  Training und Wettkampf. Herzlichen Dank an Robert Graber und die SU Rosenbach für die freundliche Unterstützung. Wir freuen uns auf künftige Aktivitäten im Bereich Ski Orienteering.

Bildergalerie

 

starten wir in das neue Sportjahr 2015. Während Liviu Tintar mit bewährter Zuverlässigkeit die wenigen Tage der Feldarbeit im Stadtgebiet von Klagenfurt nutzte, hat Tamas Bogya neue Gebiete für Jugend – und Nachwuchsaktivitäten aufgenommen. Wir freuen uns schon auf die kommende Laufsaison.

 

 

Mit dem 4. Lauf zum Vereins Adventcup 2014 beendet der HSV Villach die OL Saison 2014. Mit  spannenden und abwechslungsreichen Kombinationen von  Karte und Staffelaufstellungen gab es spannende Duelle. Beim gemütlichen Ausklang am 21. 12.  wurden die Sieger geehrt und die Highlights des Jahres wurden noch ausführlich besprochen. Herzlichen Dank an Markus und Barbara für die ausgezeichnete Organisation.

Alle Bilder vom Adventcup