Allgemeine Beiträge.

Erfolgreiche Premiere in der Villacher Alpenarena.

Sonntag, 22.02. Schnelle Bahnen sorgten für einen spannenden Rennverlauf beim Staffelbewerb. Wir gratulieren den Gewinnern und freuen uns auf künftige SKI O Aktivitäten. Der Route Gadget ist für beide Bewerbe verfügbar. Besonders herzlichen Dank an das umsichtige Organisationsteam des HSV Villach. Samstag, 21. 02. Nach vier Jahren Abwesenheit startet der HSV Villach wieder einen Ski Orienteering Bewerb. Konzentration und eine gute Einteilung der Anlaufreihenfolge waren heute das Kriterium. Wir freuen uns über die zufriedenen Gesichter im Ziel. Die Karten für die Staffel sind vorbereitet. Freitag, 20.02.Sonnenschein soweit das Auge reicht. Die Posten werden ins Gelände verbracht und die letzten Feinarbeiten in der Spur. Wir freuen uns auf ein spannendes OL Wochenende mit Euch. Donnerstag,19.02. Gerätetransport in die Alpenarena,Prachtwetter, Streckenkontrolle am Nachmittag, weiterhin gute Bedingungen für die Bewerbe am Wochenende. Die Startzeiten und geänderten Bahndaten sind verfügbar.Mittwoch, 18.02. Streckenkontrolle am Nachmittag: soweit alles ok. Hab die Anzahl der Posten reduziert und die Bahnzuordnungen verändert. Die Bahnen/Anzahl der Posten für die D 55, H55 und H 65 werden nach Rücksprache mit Erich (TD) verändert. Die Meldungsübersicht ist vereinsweise verfügbar.Dienstag, 17.02.  Die Situation ist unverändert, das Loipennetz ist gut belaufbar. Nebel und Frost in der Nacht und am Vormittag. Dann kommt die Sonne….. Die Basisplanung ist abgeschlossen. Die Karten werden morgen bei Hans Eisl bestellt. Montag, 16.02.Aufgrund von Verschiebungen beim Kombinations Bewerb im Schispringen und Langlaufbewerben wird am  am 21. und 22. 02. der Start vorverlegt: Erster Start am Samstag 21.02. um 15.00 Uhr,erster Start am Sonntag, 22. 10.02  um 10.00 Uhr.Die Loipenbedingungen waren heute ausgezeichnet. Aufgrund der Wettervorhersage haben wir auch eine Ausweichvariante vorbereitet und alle Bahnen in den „Schatten“ gelegt. Daher sind auch Änderungen bei den Streckenlängen möglich.

Die Villacher Alpenarena ist das Wettkampfzentrum für die Ski Orientierungslauf bewerbe am 21. und 22. Feber 2015. Die Wettkämpfe eignen sich gut zur Vorbereitung auf die kommende Ski O Tour und speziell Jugendliche und Neu Einsteiger haben eine gute Gelegenheit, diese außergewöhnliche Sportart kennen zu lernen.  Anmeldungen sind über Anne  und  Email möglich.  Zusätzlich bieten wir ein offenes Ski O Training am Fr. 13.02. ab 12.00 Uhr im Langlaufzentrum St. Jakob im Rosen Tal  gegen vorherige Anmeldung und  eine Kartengebühr von € 2,- an.

Wir freuen uns auf ein spannendes Ski O Wochenende mit Euch

Ergebnisse 3.AC free Order    Ergebnisse OEMS Staffel    ZwischenzeitenOEMS Staffel

 

Mit großem Einsatz haben nicht nur  Anfänger, sondern auch Fortgeschrittene und Profis die Trainingsstrecken in Angriff genommen. Mit vier Trainingsschlaufen und einem „free order“ Trainingslauf war für alle Leistungsstufen eine passende Übung dabei. Das Langlaufzentrum St. Jakob war ja das Zielgelände von unserem ersten ÖSTM Mitteldistanz 2007 und bietet eine Ideale Möglichkeiten für  Training und Wettkampf. Herzlichen Dank an Robert Graber und die SU Rosenbach für die freundliche Unterstützung. Wir freuen uns auf künftige Aktivitäten im Bereich Ski Orienteering.

Bildergalerie

 

starten wir in das neue Sportjahr 2015. Während Liviu Tintar mit bewährter Zuverlässigkeit die wenigen Tage der Feldarbeit im Stadtgebiet von Klagenfurt nutzte, hat Tamas Bogya neue Gebiete für Jugend – und Nachwuchsaktivitäten aufgenommen. Wir freuen uns schon auf die kommende Laufsaison.

 

 

Mit dem 4. Lauf zum Vereins Adventcup 2014 beendet der HSV Villach die OL Saison 2014. Mit  spannenden und abwechslungsreichen Kombinationen von  Karte und Staffelaufstellungen gab es spannende Duelle. Beim gemütlichen Ausklang am 21. 12.  wurden die Sieger geehrt und die Highlights des Jahres wurden noch ausführlich besprochen. Herzlichen Dank an Markus und Barbara für die ausgezeichnete Organisation.

Alle Bilder vom Adventcup

 

Danke für Eure Wahl zur  besten OL Veranstaltung des Jahres 2014. Wir freuen uns, dass Euch unsere Veranstaltung gefallen hat, herzlichen Dank nochmal an das ganze Organisationsteam.

 

 

Strahlender Sonnenschein begleitete die Kärntner Orientierungsläufer/innen beim letzten Cuplauf der Saison 2014. Wir gratulieren den beiden Gesamtsiegerinnen Hildegard Scherr und Barbara Winkler in den Kategorien     D 45 und D 35. Herzlichen Dank an Martha und Günther Prommer für die Organisation der diesjährigen Siegerleibchen für die Gewinner.

Ergebnisse

Mit großer Freude dürfen wir Euch informieren, dass unsere Sportart “Orientierungslaufen”   bei den United World Games 2015 in Klagenfurt aufgenommen wurde . Mit 1x Training, 2x Einzellauf,  1x Mixed Sprintstaffel und einem umfangreichen Rahmenprogramm wird ein tolles Programm für alle Budgetklassen angeboten. Wenn Du mit deinem Verein, Schule oder auch alleine,  olympisches Feeling im freundschaftlichen Wettkampf mit Teams aus der ganzen Welt erleben möchtest, dann bist du hier genau richtig. Zusätzlich bieten wir vorher auch OL-Trainings mit Freizeitangeboten  in ganz Kärnten an. Alle Informationen zu Anmeldung  sowie Kategorien und Laufgebiete sind bald online verfügbar:  http://www.unitedworldgames.com/de/

Wir freuen uns auf die Premiere mit über 6000 neuen Freunden aus aller Welt.

Ein strahlend schöner Herbsttag belohnte nicht nur den Veranstalter für die Organisation. Auch die wenigen Staffeln der Kärntner Vereine kamen auf Ihre Kosten. Schnelle Bahnen sorgten für einen abwechslugsreichen Verlauf des Bewerbes am Feffernitzer Mühlboden. Klasse war auch das Ambiente am Fussballplatz. Sehr gut kämpften unsere beiden „Einser-Staffeln“.  Barbara Winkler und Silvia Petritsch wurden nur von der Marlene und Regina Habenicht geschlagen  und Bruno Scherr musste sich nach einem tollen ersten Umlauf mit Stefan Wernig mit Blech begnügen. Schade dass nur so wenige Teilnehmer den weg nach Feffernitz gefunden haben, dennoch freuen wir uns auf weitere Staffelbewerbe in Kärnten.

Ergebnisse

 

 

 

Unter der Leitung von Susanne Poglitsch hat  der HSV Villach seine erste „SCHÜLF“  (Schulübergreifende Lehrerfortbildung) bei der VS St. Leonhard b. S.  durchgeführt. Dabei haben auch  Lehrkräfte der VS 4 Völkendorf teilgenommen. Wege selber planen – lernen -Integration – Bewegung in der Natur und Erfolge vermitteln standen im Mittelpunkt des Nachmittags. Die Übungsserien wurden von allen sehr engagiert absolviert. Für den Winter wurde auch eine Übungsreihe für die Halle vorgestellt. Herzlichen Dank an Alle Teilnehmer für Eure engagierte Mitarbeit. Aufgrund der  vielen positiven Rückmeldungen werden wir unser Angebot für „HSV Jugend OL aktiv“  auf weitere Volksschulen ausdehnen. Die nächste Fortbildung für Lehrer bieten wir im April in Klagenfurt an. Wir freuen uns über Eure Teilnahme und laden alle  interessierte Lehrkräfte zu unseren Trainings ein.

 

 

 

 

Gold und Silber für Barbara und Bruno bei der ÖM Mitteldistanz auf der „Genottenhöhe“.   Das steile Gelände rund um die Genottenhöhe forderte alle Teilnehmer. Auch die Leistungen der anderen Läufer/innen können sich durchaus sehen lassen. Stockerlplätze gab es auch am Samstag beim Sprint für Barbara und Stefan. Unmittelbar nach der Sprintentscheidung wurde zum ersten Mal die Sprintstaffel als Probe für die ÖSTM 2015 gelaufen. Für unsere Teams galt das Motto „dabei sein und Erfahrungen sammeln. Insgesamt können wir uns über ein sehr erfolgreiches OL Wochenende mit schönen OL-Erlebnissen freuen. Ich gratuliere Allen Gewinnern sehr herzlich zu den Erfolgen.

Ergebnisse